Schalom – Israel ist einzigartig! 14. Mai 1948 wurde im Heiligen Land ein neuer Staat gegründet: Israel. Das erste und bis heute einzige demokratische Land im Nahen Osten. Die neue Heimat für die weltweit verstreuten und verfolgten Juden, drei Jahre nach dem Holocaust. Dieser neue Staat besteht trotz aller Kriege, Krisen und Konflikte bis heute.

Die einzigartige Bedeutung Israels lässt sich nur schwer erklären. Der Verleger Axel Springer sagt: »Für mich ist das Überleben des jüdischen Volkes und der Wiederaufbau des Staates Israel der Beweis, dass Gottes Versprechen in der Bibel sich erfüllen.«

Viele unserer Projekte hatten und haben mit Israel zu tun: Die ASEBA-Multiprojektions-Shows »Israel im Fokus« und »Israel, Das Land der Völker, Das Volk der Juden, Das Schicksal der Welt«, die MORIJA-CD-ROM »Einzigartiges Israel« und auch die Website www.einzigartiges-israel.de, wo wir Ihnen das neue Filmprojekt vorstellen, mit dem wir 2023 das 75-jährige Bestehen des modernen Staates Israel feiern. Das Land, das doch eine viel, viel ältere Geschichte hat – eine Geschichte mit Gott.

Die Premiere wird in genau acht Monaten sein, am 14. Mai 2023 im iP-Zentrum in Maisenbach bei Bad Liebenzell. Dann jährt sich der Unabhängigkeitstag Israels nach christlichem Kalender zum 75. Mal. In Israel wird bereits über zwei Wochen früher gefeiert: Der Jom haAtzma’ut 2023 beginnt nach jüdischem Kalender am Abend des 25. April.

Der Prophet Hesekiel hat vor über 2000 Jahren folgendes niedergeschrieben: »So spricht Gott der HERR: Siehe, ich will eure Gräber auftun und hole euch, mein Volk, aus euren Gräbern herauf und bringe euch ins Land Israels. Und ich will meinen Odem in euch geben, dass ihr wieder leben sollt, und will euch in euer Land setzen, und ihr sollt erfahren, dass ich der HERR bin. Ich rede es und tue es auch, spricht der HERR.« (Hesekiel 37,12+14)